2. Preis: "Downtown - Offener Jugendtreff", Schwäbisch Gmünd

In drei Räumen mit unterschiedlichen Schwerpunkten richteten Jugendliche einen Jugendtreff ein. Dabei konnten die älteren Jugendlichen ihre handwerklichen Fähigkeiten und Kenntnisse einsetzen. Die Projektgruppe ist ein gutes Beispiel gelungener Kooperation zu verschiedenen städtischen Aktivitäten. Diese Initiative gilt als beispielstiftend für andere.

Im Jugendnetz

Statement eines Jurymitglieds

"'Etwas gemeinsam erschaffen, wovon alle profitieren. Wohl eine der bewährtesten Methoden, Menschen zusammenzubringen. Das Projekt gib den Jugendlichen nicht nur wichtige handwerkliche und soziale Fähigkeiten an die Hand. Vielmehr fördert es sehr effektiv den Abbau von Vorurteilen. Aufgrund unserer multikulturellen Gesellschaft ist genau dieser Fakt der ausschlaggebende Punkt für den 2. Preis."